Europa Orient Rallye - Vortreffen in Duisburg 

 

Mit großer Vorfreude begaben wir uns am Samstag, den 13.04.19 nach Duisburg zum Rallye Teilnehmer Treffen. Nach erster längerer Fahrt mit unseren Fahrzeugen, sind wir gegen 18 Uhr auf die Sportanlagen des FSV Duisburg gerollt. EOR-Präsident Wilfried Gehr begrüßte unseren VW Passat Newton mit den Worten ''Hs-Esslingen! und das KFZ-Kennzeichen aus Nordhorn? Wie geht denn sowas?''.

Nach der herzlichen Begrüßung freundeten wir uns direkt mit dem jungen Team "Die Wüstenstrolche" an, vier Jungen und ein Mädchen in unserem Alter. Auch zwischenmenschlich stimmte die Chemie, was direkt Lust auf den Start der Rallye machte und die Vorfreude auf die Gemeinschaftlichen Momente steigerte.

 

Die selbst gebaute Dachzelt-Konstruktion sorgte gleich für reges Interesse und heitere Stimmung. Die anderen Teilnehmer vor dem eigentlichen Start der Rallye kennen zu lernen und sich mit diesen über technische Ideen und Basteleien auszutauschen, war eine tolle Erfahrung. 

 

Gegen 21 Uhr begann die offizielle Begrüßung durch die Veranstalter und es folgten die selbst vorbereiteten Präsentationen der einzelnen Teams. Dabei überlegten sich einige Teams lustige Präsentationen und Kurzfilme, welche zur gemeinschaftlichen und freundlichen Atmosphäre beitrugen. Danach ging es zum gemütlichen Ausklang in die Hütte des Vereinsheims, wo neben einigen organisatorischen Infos weitere Getränke vernichtet wurden.

  

Nun stand die erste Übernachtung in den Autos auf dem Programm. Die gemütlich eingerichteten Fahrzeuge kühlten jedoch über die Frühlingsnacht stark aus und so wurde die Nacht recht kurz.

 

Nach einem leckeren Frühstück "to stand" begannen auf dem Platz die Vorbereitungen für das Charity Fußballspiel, Team Welthungerhilfe gegen Türkei Allstars. Dabei spielten im Team der Welthungerhilfe unter anderem deutsche Promis wie; Piedro Lombardi, Thomas Ernst, David Odonkor, Paul Jahnke ("Der Bachelor") und viele weitere. Das Türkische Allstars Team besteht vor allem aus Ex-Nationalspielern der Türkei. Kommentiert wurde das Spiel vom deutschen TV-Moderator Florian Ambrosius. Einen Bericht der WAZ zu dem Charity Fußballspiel finden Sie hier.

 

  

 

Alles in Allem war es ein sehr gelungenes Vortreffen der Europa Orient Rallye und wir kamen am Sonntag Abend wieder gut in Esslingen an. Wir begeben uns nun in die letzten Vorbereitungen und können den Start kaum noch Erwarten.