EUROPA-ORIENT-RALLYE 2019

 

Die Europa-Orient Rallye [ehem. Allgäu-Orient Rallye] startet jedes Jahr an einem anderen Ort in Zentral Europa. Das Ziel liegt ca. 6000KM entfernt im nahen Osten. [2018 von Straßburg nach Jordanien]

Die Fahrzeuge müssen älter sein als 20 Jahre und werden für die Rallye nur leicht präpariert. Am Zielort werden die Fahrzeuge für einen guten Zweck versteigert. Zudem bekommt das Siegerteam traditionell ein echtes Kamel, welches in der Regel Beduinen oder Farmern übergeben wird und den Angehörigen Familien eine Existenzgrundlage schafft. 

Das genaue Ziel und die Route werden aus Sicherheitsgründen erst beim Start der Rallye bekannt gegeben. Es dürfen weder Autobahnen noch Schnellstraßen befahren und keine Navigationsgeräte, außer einem GPS-Tracker zur Ortung im Notfall, verwendet werden, womit die Navigation und Beständigkeit die Hauptherausforderungen sind. Es gelten bis auf einige Sonderprüfungen die Regeln der jeweiligen Straßenverkehrsordnungen.

 

Weitere Infos unter:  www.europa-orient-rallye.de